Herzlich Willkommen auf der Veranstaltungsseite des ehemaligen Panzergrenadierbataillons 312



Wappen des Panzergrenadierbataillons 312 "Bewährte Kameradschaft
und gelebte Tradition!"



Liebe Kameraden,
eine ungewöhnliche Zeit für eine Mitteilung der Vorbereitungsgruppe - Ihr ahnt es wohl schon, auch uns hat nun die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Seit vielen Jahren führen wir nun schon unser Ehemaligentreffen im Haus Adelheide durch. Wegen der Corona-Pandemie und notwendiger Sanierungsarbeiten bleibt das Haus Adelheide das komplette Jahr über geschlossen. Da wir außerdem alle ausnahmslos zur sogenannten Risikogruppe gehören, ist die Vorbereitungsgruppe zu der Überzeugung gelangt, dass ein zu frühes Zusammentreffen ein großes, unkalkulierbares Risiko für uns alle darstellen würde.

Das bedeutet konkret, dass unser Ehemaligentreffen Panzergrenadierbataillon 312 in diesem Jahr leider ausfallen wird. Wir sind jedoch sehr zuversichtlich, dass wir uns 2021 alle gesund und munter wiedersehen werden.

Wir werden Euch regelmäßig über den aktuellen Stand der Dinge informieren – auf dieser Internetseite werden wir immer die neuesten Entwicklungen veröffentlichen.

Noch ein Hinweis in eigener Sache: In Anbetracht der Tatsache, dass 2023 voraussichtlich das letzte reguläre Ehemaligentreffen stattfinden wird, möchten wir unser Lager mit Traditionsgegenständen langsam auflösen. Wer also Interesse an diesen Gegenständen hat, melde sich bitte bei einem Mitglied der Vorbereitungsgruppe. Wir werden dann eine Möglichkeit schaffen, beim nächsten Treffen die Traditionsgegenstände in Augenschein zu nehmen, um dann das ein oder andere Erinnerungsstück mitzunehmen.

Wir wünschen allen Kameraden alles Gute, bleibt gesund und munter, so dass wir uns dann 2021 wiedersehen.


Viele Grüße
Die Vorbereitungsgruppe Ehemaligentreffen PzGrenBtl312

Rückblick auf das
27. Ehemaligentreffen Panzergrenadierbataillon 312

26. Ehemaligentreffen

Am 12. Oktober 2019 konnte Herr Oberstleutnant a.D. Michael Krupp 55 Teilnehmer zu unserem diesjährigen Treffen begrüßen.

26. Ehemaligentreffen Oberstleutnant a.D. Michael Krupp und StFw a.D. Karl-Heinz Knief


Bei der Begrüßung gab er bekannt, dass die derzeitige Vorbereitunsgruppe diese Treffen noch bis zum 30. Ehemaligentreffen im Jahr 2022 organisieren wird.
Danach könnten Treffen nur noch stattfinden, wenn einige jüngere Ehemalige bereit wären, nach gründlicher Einarbeitung weitere Treffen zu planen.


Nach dem Mittagessen - traditionell wurde wieder Erbseneintopf gereicht – begaben sich viele Ehemalige (leider bei schlechtem Wetter) unter fachkundiger Führung von StFw a.D. Karl-Heinz Knief zu einem Kasernenrundgang der besonderen Art:
Anschaulich erklärte er den ehemaligen "Fliegerhorst Adelheide" und die Produktionsstätten der Flugzeugwerft, die sich auf dem gesamten Kasernengelände, mit vielen unterirdischen Hallen befanden.

26. Ehemaligentreffen
Personenkontolle am Kasernentor
26. Ehemaligentreffen
Hallen unter Gebäude 50 / Stichstraße I
 
Viele Teilnehmer waren von dieser Führung sehr beeindruckt, denn von den großen unterirdischen Hallen und Gängen haben die meisten nichts gehört oder gewusst, obwohl einige während ihrer gesamten Dienstzeit in dieser Kaserne waren.
 
Während des Treffens war ausreichend Zeit für den "Klönschnack"!!!
 
26. Ehemaligentreffen
1. und 2. Kompanie
26. Ehemaligentreffen
2. Kompanie
 
26. Ehemaligentreffen
3. Kompanie
26. Ehemaligentreffen
Stab und 1. Kompanie

Nach Kaffee und Kuchen endete unser diesjähriges Treffen gegen 16:30 Uhr.


Wir hoffen, dass wir zu unserem
28. Ehemaligentreffen PzGrenBtl 312 im Jahr 2021 wieder viele Ehemalige und Freunde begrüßen können!


Stabsgebäude